Thursday, March 2

...first "BH/BC" review

...in Piranha, a free publication by the big German electronics-mediamarket-chain Saturn. It's their CD of the month, which is quite a considerable promotion.

Black Hole/Blank Canvas

Wenn Motorpsycho aus Norwegen wieder ein Doppelalbum machen, kann der Weltuntergang nicht so nahe sein: "Black Hole/Blank Canvas" vereint alles Gute, für das die Band je stand: Lärm, Lieder. Und sehr, sehr lange Gitarrensoli. Wer ernsthaft über dieses neue Ungeheuer sprechen will, dem stellt sich (natürlich zum wiederholten Mal) die Frage: Wie erklärt man, was sie mit den Gitarren machen? Was ist ein Flanger-Effekt? Muss man ein Wah-Wah an der Leine führen? Und wie heißt ein Verzerrer, der doppelt so stark übersteuert wie alle von Menschhand gebauten Geräte? Antworten: Die Gitarren auf dem offenbar 14. Motorpsycho-Album klingen, als ob man 75 ganz besonders saure, zischende Brausebonbons auf ein Trampolin legt und schnell in Deckung geht Als ob man eine große Menge Qualitätsmilchschokolade auf hoher Hitze bis zum Sprudeln kocht und dann den Kopf reinsteckt. Und, tja, das waren jetzt mal nur die Gitarren.

Allzu oft findet man sowas nicht mehr, seit das Glasklirrende, Hektische, Amphetamin-New-Wavige zurückgekommen ist im neuen Rock’n’Roll. Die Trondheimer haben schon immer aus einer ganz anderen Welt gegrüßt - als eine Art Grunge-Band mit Hardrock-Hang, dann als ausschweifende, wollige Indie-Prog-Rocker, als Power-Pop-Outfit und blumenpfötige Mini-Symphoniker. Das Geheimnis, das Motorpsycho mehr denn je auf dieser Platte mirakulös vorführen: wie man verdatternde, umwerfende, atemlose Großmusik spielen kann, ohne spürbare Muskelkraft einzusetzen. Klar ist das Retro-Rock’n’Roll. Motorpsycho erinnern hier wieder an The Who, an Cream und Led Zeppelin, auch an die Beatles. Sie finden die Riffs, die keiner je gespielt hat, pumpen sich mit Sauerstoff voll und spielen den süßen Beat, machen Liebe mit den Stereokanälen. "Black Hole/Blank Canvas" ist das Beste aus allen Motorpsycho-Welten, eine rau geschleuderte Songplatte mit einem Herzrhythmus, den kein Lebewesen einfach mitklatschen kann. Motorpsycho haben ihre eigene Höhle, und da blinken alle Lichter.

"BH/BC" is currently on pre-order at Stickman Records.

3 Comments:

Anonymous ingmar said...

Translation, please. Or just a short summary of the main points in english maybe? If you have the time? He thinks it's a good one, right? My german isn't what it used to be...;P

12:12 PM  
Blogger khm said...

ain't got the time right now...maybe someone else can give it a shot? it's fairly difficult to translate cause he uses a lot of word-creations & shit like that...he sums up that "BH/BC is the best from all MP-worlds, a rougly skidded song-album with a rythm at heart, to which no creature can clap to. MP got their own hole, and there all lights shine". lol, what the fuck, you are not mssing that much ingmar. but yes it is a good review ;)

12:30 PM  
Anonymous ingmar said...

Thanks. And I agree (with the reviewer)...;)

2:47 PM  

Post a Comment

Links to this post:

Create a Link

<< Home

Site Meter